Landau, 24.11.2018, von Holger Seehase

Zwei neue Helfer im Ortsverband

Der Ortsverband gratuliert den elf neuen Helferinnen und Helfern zur erfolgreichen Grundausbildungsprüfung in Landau

Am 24.11.2018 fand im Ortsverband Landau die Abschlussprüfung der Grundausbildung statt. Alle elf Prüflinge haben bestanden, zwei von ihnen, Janik Westers und Felix Bitzer, werden in Zukunft den technischen Zug des Ortsverbandes Kaiserslautern verstärken.

Inhalt der Grundausbildung und der zugehörigen Prüfung sind Tätigkeiten des Einsatzlebens. Der richtige Umgang mit Ausstattung und Geräten bildet eine sehr wichtige Grundlage. So werden in der Ausbildung handwerkliche Fähigkeiten vermittelt und gefestigt. Parallel hierzu finden jedoch auch Schulungen in den Bereichen Gefahrstoffe und Sprechfunk statt. Nicht zuletzt wird jeder Helfer auch darin geschult, erste Hilfe leisten zu können.

Mit Felix hat Kaiserslautern nun den ersten „Junghelfer plus“ mit abgeschlossener Grundausbildung. Seit einiger Zeit dürfen Junghelfer, die Mitglieder der THW-Jugend, mit 16 Jahren die Grundausbildung beginnen und nach deren Abschluss an der Fachausbildung der jeweiligen Bergungs- oder Fachgruppen teilnehmen. Somit wird der Übergang von der Jugend zum aktiven (Erwachsenen-) Dienst erleichtert und es können schon deutlich früher als bisher wichtige Qualifikationen vermittelt werden.

Wir freuen uns über die beiden gut ausgebildeten neuen Helfer und wünschen ihnen in ihrer THW-Laufbahn weiterhin allen erdenklichen Erfolg!


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: